Gruppenunfall- und Geschäftspartnerversicherung
    Die eigene Mannschaft gegen Krisen stärken

Gruppenunfall – und Geschäftspartnerversicherung

Für wen ist diese Absicherung sinnvoll?

Als Unternehmer sind Sie und Ihre Partner in besonderem Maße auf Ihre Einsatzfähigkeit und Knowhow angewiesen. Wie wichtig dies ist zeigt sich oft erst bei einem langfristigen Arbeitsausfall.

Eine Gruppenunfallversicherung erlaubt es Ihrem Unternehmen Mitarbeiter wesentlich besser im Falle eines Unfalls abzusichern, als es die gesetzliche Unfallversicherung vorsieht. So greift die gesetzliche Unfallversicherung nur dann, wenn ein Mitarbeiter in der Arbeit oder auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleidet. Die Gruppenunfallversicherung sichert Sie und Ihre Mitarbeiter jedoch sowohl bei privaten als auch beruflichen Unfällen ab. Im Gegensatz zur privaten Unfallversicherung hat die Gruppenunfallversicherung mitunter auch den Vorteil, dass lediglich eine vereinfachte Gesundheitsprüfung der Mitarbeiter erforderlich ist. Somit können auch Mitarbeiter mit bestehenden Vorerkrankungen umfassend abgesichert werden.

Da die gesetzliche Unfallversicherung ja nur eine geringe Rentenzahlung vorsieht, können hier hohe individuelle Unfallsummen vereinbart werden, die dann die langfristige Versorgung sicherstellen. Auch Rentenzahlungen und Krankentagegeld sind hier wesentlich flexibler und umfangreicher gestaltbar als diese bei der herkömmlichen gesetzlichen Unfallversicherung vorgesehen sind. Last but not least sind die Beiträge für diese Rahmenverträge wesentlich günstiger als herkömmliche Policen. Mitunter besteht auch die Möglichkeit besondere Risiken, wie etwa das “passive Kriegsrisiko” (für Mitarbeiter mit Reisen in Krisengebieten) mit in den Versicherungsschutz mit aufzunehmen.

Was ist eine Geschäftspartnerversicherung?

Bei der Geschäftspartnerversicherung geht es  - wie bei der Gruppenunfallversicherung- vornehmlich darum, dass  sich mehrere Firmengründer, Geschäftsführer und Mitarbeiter  gegenseitig für den Fall von Tod und Unfall absichern, damit im Schadenfall ausreichend liquide Mittel bereitstehen, um einen Ersatzgeschäftsführer einstellen zu können, damit so der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten werden kann.

Wenn ein Geschäftspartner eine Zeitlang ausfällt kann dies existenzbedrohend sein. Hier gilt es dann schnell zu handeln und einen Ersatz zu bekommen, für die Zeit in der der wertvolle Geschäftspartner ausfällt. Solch eine Fachkraft oder Interims-Geschäftsführer zu engagieren kann viel Geld kosten und zu empfindlichen Einbußen führen. In diesem Fall leistet die Versicherung Abhilfe.

Die Höhe der Abdeckungssummen sollte in jedem Fall unter Hinzuziehung eines erfahrenen Versicherungsmaklers  festgelegt werden, um die ausreichende Versorgung im Schadenfall sicherzustellen. Auch die Prüfung des Deckungsschutzes im Hinblick auf die Tätigkeiten der Mitarbeiter und eine Ausschreibung am Markt sollte von einem versierten Versicherungsmakler vorgenommen werden.

Die Vorteile der Gruppenunfallversicherung auf einen Blick:

  • Volle Absetzbarkeit als Betriebskosten
  • Vereinfachte Gesundheitsprüfung auch für Mitarbeiter mit Vorerkrankungen
  • Ab 3 Personen abschließbar
  • Wesentlich günstigere Beiträge als Private Unfallversicherung
  • Höhere Leistungen als bei der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Zusätzliche Risiken versicherbar, wie z.B. das Kriegsrisiko
  • Attraktive AG-Leistung für Mitarbeiter und daher langfristige Bindung von Mitarbeitern

>>> Gerne unterstützen wir Sie hierbei und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Besuchen Sie uns einfach in unserer Beratungsstätte in München.

Nutzen Sie unsere schnelle Kontaktmöglichkeit

*