Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker

17.10.2018
Handwerker zementiert boden

handwerker auf baustelle

Nun gibt es eine neue Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker. Sie wird auch BU- Versicherung genannt, ist speziell für Handwerksberufe konzipiert und bietet günstige Beiträge.

 

Für Handwerker ist es besonders wichtig sich gegen Berufsunfähigkeit zu versichern. Schließlich erleiden mehr als 30 Prozent der Handwerker im Laufe ihrer Handwerkerkarriere   Krankheiten am Bewegungsapparat. Beispiel dafür sind schmerzhafte Rückenleiden, Bandscheibenvorfälle, Arthrose an Kniegelenken, usw, die ein weiteres Arbeiten in diesem Beruf unmöglich machen. Eine BU- Versicherung würde in solch einem Fall eine Berufsunfähigkeitsrente zahlen und damit das Einkommen aus der Arbeit langfristig absichern.

 

Allein aus diesem Grund ist eine BU-Versicherung bei Handwerkern sehr begehrt aber auch oft sehr teuer.

Da werden leicht monatliche Beiträge zwischen 150 und  ca. 400 Euro fällig. Das kann sich nicht jeder Handwerker leisten. Dazu kommt noch, dass Handwerker auch – wie jeder andere Antragsteller- Gesundheitsfragen im Antrag wahrheitsgemäß beantworten müssen. Wer an den ersten Symptomen einer Berufserkrankung leidet, hat meist keine Chance mehr auf diese attraktive Absicherung.

Eine BU- Rente wird Handwerkern z.B. auch bereits bei Unfällen am Arbeitsplatz bezahlt. Es genügt in der Regel, wenn der Versicherte auch über einen kurzen Zeitraum berufsunfähig wird, auch wenn der Unfall später auskuriert ist. Im Gegensatz dazu zahlt die staatliche Erwerbunfähigkeitsversicherung erst bei der gänzlichen Unfähigkeit überhaupt irgendeiner Beschäftigung nachgehen zu können. Somit liegen die Vorteile eines BU Schutzes auf der Hand.

 

Um nun die hohen monatlichen Beiträge zu reduzieren, haben sich Versicherer ein paar neue Modelle ausgedacht. Wer sich ausschließlich gegen Arbeitsunfälle und Erkrankungen des Bewegungsapparates versichern will, der kann bis zu 30 Prozent billigere Beiträge mit der Versicherung in Anspruch zu nehmen. Sollte solch ein Versicherungsfall eintreten, so wird die Rente zu 100 Prozent ausbezahlt. Tritt der BU-Fall aufgrund anderer Ursachen ein wird lediglich die Hälfte der vereinbarten Rente ausbezahlt.

 

 

Zusätzliche Vorteile für Handwerker:

  • Handwerker die gerade ihren eigenen Handwerksbetrieb aufbauen, erhalten bei manchen Versicherern 10 Prozent Rabatt in den ersten 3 Jahren
  • Ein lückenloser Übergang von Krankentagegeld zur BU Rente kann ebenfalls ausgehandelt werden
  • Auch bei grob fahrlässigen Unfällen im Straßenverkehr leisten manche BU Versicherungen
  • Einige Versicherer leisten eine sogenannte Wiedereingliederungshilfe in Höhe von 10.000 Euro
  • Beitragsvorteil für Geschäftsführer eines Handwerkbetriebes und für Handwerksmeister

 

Es gibt noch weitere Vorteile für Handwerker im Zusammenhang mit der BU- Versicherung.

Als Versicherungsmakler informieren wir Sie persönlich über die Möglichkeiten Ihre Berufsrisiken zu minimieren und sich für den Fall der Fälle ausreichend abzusichern.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Die besten Versicherungen 2018 - www.versicherungsmakler-muenchen.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.