Rentenbedarf selbst berechnen

28.06.2018

Ob am PC, Laptop oder Handy, mit nur wenigen Klicks erfahren Sie im Rentenrechner, welcher Rentenbedarf sie im Alter erwartet und wie hoch Ihr Absicherungsbedarf ist.

Wenn Sie sich des Öfteren überlegen, wie Ihr Lebensabend wohl finanziell aussehen wird, dann wäre der Gebrauch eines Rentenrechners von Vorteil, weil Sie dadurch einen ersten Überblick erhalten können, wieviel Geld Sie monatlich brauchen werden. Hier geht es nicht um die Analyse irgendwelcher Versicherungen oder Altersvorsorge- Modelle. Lediglich um die Feststellung, wie sieht es finanziell in Zukunft aus, ab dem 68. Lebensjahr.

Der Rentenrechner ist ein mathematisches Tool, das der GDV, der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, entwickelt hat und das nun jedem, der einen schnellen Überblick gewinnen will, zur Verfügung steht.

Es macht wenig Sinn, sich zuerst den Kopf zu zerbrechen, welche Versicherungen oder Altersvorsorgekonzepte in Frage kämen, wenn noch nicht einmal feststeht, wieviel Geld im Ruhestand von Nöten sein wird. Damit würden Sie das Pferd von hinten aufzäumen. Beim Rentenrechner werden Ihre bisherigen Einzahlungen und staatlichen Rentenbezüge in die Zukunftskalkulation mit einbezogen. Die Handhabung ist einfach:

Sie geben Ihre Daten in den Rechner ein und durch Verschieben des Reglers an den einzelnen Berechnungsfeldern, erhalten Sie die Angaben die in Ihrem Interesse sind. In einigen Sekunden gibt Ihnen der Rechner dann die Rentenkalkulation.

Erst wenn dieser Schritt getan ist, lohnt es sich nachzudenken, welche Altersvorsorge gewünscht wird. Wie hoch ist der Betrag der angespart werden soll? Die Antwort haben Sie sich mit dem Rechner bereits selber gegeben. Nun heißt es für Sie, Angebote vom Makler einholen zu lassen. Bei der derzeitigen Niedrigzinspolitik gilt es, besonders vorsichtig zu entscheiden. Klassische Lebensversicherung oder besser Lebensversicherungen mit flexiblen Garantien? Fondsbasierte Rürup Rente oder klassische Rürup Rente? Bei dieser Vielfalt von Angeboten ist der professionelle Rat eines Versicherungsmaklers von großem Vorteil. Er kann Sie auf Fallstricke und langfristige Nachteile hinweisen und einen neutralen Tarifvergleich erstellen.

Schreibe einen Kommentar