Vermögenshaftpflichtversicherung für Immobilienverwalter in München

15.03.2019

Hochhäuser modernSeit August vergangenen Jahres müssen gewerbliche Immobilienverwalter eine Vermögenshaftpflichtversicherung nachweisen. Der Abschluss solch einer Versicherung ist gem §15 MaBV (Makler-und Bauträgerverordnung) Pflicht.

 

Der Aufgabenbereich eines Hausverwalters ist groß. Er erstreckt sich von kaufmännischen und buchhalterischen Aufgaben bis hin zu technischen Arbeiten. Als Immobilienverwalter gelten auch Wohnungseigentumsverwalter und Mietverwalter. Aufgrund der Vielfalt der Aufgaben können sich Vermögensschäden ergeben, die der Hausverwalter aus eigener Tasche zahlen müsste, wenn er nicht zuvor eine Haftpflichtversicherung für Immobilienverwalter abgeschlossen hat. Dabei empfehlen wir folgende Tarife:

 

  1. Basistarif für Hausverwalter Vermögenshaftpflichtversicherung

 

Grundsätzlich übernimmt hier der Versicherer Schadensersatzansprüche, wenn Vermögensschäden durch fehlerhaftes Verhalten des Immobilienverwalters verursacht wurden. Dazu gehören

  1. Fristversäumnisse

Wenn der Hausverwalter z. B. versäumt die Nachzahlung für Nebenkosten in Rechnung zu stellen oder bei Staffelmieten die Mieterhöhung nicht vornimmt.

  1. Fehlerhafte Vertragsgestaltung bei gebäudespezifischen Verträgen oder fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen.
  2. Beschädigungen bei Gebäudewartung

Dazu gehört auch eine nicht rechtzeitige Räumung der Wege bei Schneefall. Verletzt sich hier ein Passant, zahlt die Versicherung den daraus entstandenen Personenschaden

  1. Fehlerhafte Wohnungsübergabe

Übersieht der Hausverwalter bei Wohnungsübergabe einen Mangel in der Wohnung und wird dieser Mangel erst vom Nachmieter nach dem Einzug bemerkt, so kann dieser die Mängelbeseitigung vom Hausverwalter verlangen. Wenn die Kaution bereits wieder beim Vormieter ist, müsste der Hausverwalter den Betrag der sich aus der Reparatur ergibt, aus eigener Tasche zahlen. Im Falle einer Hausverwalterhaftpflicht deckt die Versicherung in diesem Fall den Schaden.

 

  1. Cyberversicherung für Hausverwaltungen

Dieser Tarif schützt zusätzlich vor Datenverlust und Hackerschäden. Gehen Mieter- oder Eigentümerdaten verloren oder werden diese nach Datenklau missbraucht, springt in diesem Fall die Versicherung für den dadurch entstandenen Vermögensschaden ein. Auch ein Krisenteam wird im Bedarfsfall eingesetzt.

 

Speziell für Immobilienverwalter mit Sitz in München und Umgebung bieten wir unsere Beratungsdienste an und analysieren auch gerne kostenfrei vor Ort Ihre spezifischen Bedürfnisse für einen optimalen Versicherungsabschluss.