Das Glück der späten Jahre

Wer in jungen Jahren mit dem Ansparen einer Rente beginnt wird im Alter durch eine finanziell sorglose Zeit belohnt. Das ist eine alte Weisheit. Für junge Menschen noch dazu ein unangenehmer, wenn nicht spießiger Gedanke. Wer will sich mit einem Thema befassen, das noch so weit weg liegt.

Deshalb stellt sich die Frage, wie man dieses Thema der jungen Generation nahebringen kann. Die Stuttgarter Lebensversicherung hat kürzlich beim Marktforschungsinstitut you Go  eine Befragung junger Menschen in Auftrag gegeben, wie sich diese den Ruhestand vorstellen. (Quelle: www.dasinvestment.com)  Dabei kamen Erwartungen zum Vorschein, die vor allem finanzielle Ressourcen benötigen. Reisen, gehobener Lifestyle, gute Gesundheitsmaßnahmen und kurzum ein finanziell so angenehmes Leben, wie man es sich in der aktiven Zeit gönnt. Doch mit der gesetzlichen Rente wird sich solch ein Lebensstandard kaum erfüllen lassen. Die Auszahlungen der gesetzlichen Rente sinken bekannter Weise weiterhin und wenn demnächst die 60er Jahre Baby Boomer Generation in Rente geht wird das eine neue Herausforderung für die gesetzlichen Renten Kassen. Bis jetzt ist auch von Seiten der Regierung keine Maßnahme unternommen worden. Kein Wunder, denn bei der derzeitigen Niedrigzinspolitik ist mit Anspar-Modellen kein großer Gewinn zu machen.  

 

Demnach gilt es den jungen Menschen für die private Altersvorsorge zu sensibilisieren. Die Stuttgarter Versicherung stellt nun in ihrer neuen Kampagne für private Altersvorsorge konkrete Einzelschicksale vor und hofft damit mehr Aufmerksamkeit zu erzielen.  Sie stellt  Menschen im Rentenalter vor, die es versäumt haben für später vorzusorgen. Unter anderem ein Rentner der in Saus und Braus gelebt hat und dabei einfach nur vergessen hat, was für das Alter zur Seite zu legen. Eine alte Frau die geschieden ist und sich mit Zusatzjobs über Wasser halten muss, eine Witwe die sich stark einschränken muss und ein Rentner der Haus und Job durch ein tragisches Schicksal verloren hat.

 

Fraglich ist nur, wenn in einem jungen Mensch das Bewusstsein dafür erweckt wird, welch ein lukratives Ansparungsmodell kann ihm derzeit geboten werden? Wir, das Team von Versicherungsmakler München, können nur auf eine kleine Auswahl rentabler privater Altersvorsorgemodelle zurückgreifen. Bei fondsgebundenen Lebensversicherungen können gute Rendite erzielt werden aber der Versicherungsnehmer sollte sich hier thematisch engagieren. Stets am Ball bleiben wie die Kursentwicklung läuft, u.a. Das muss einem liegen und auch nicht als eine belastende  oder gar zeitraubende Maßnahme angesehen werden. 

 

Dank der neuen betrieblichen Altersvorsorge Modelle können wir kleinen und mittleren Unternehmen aufs eindringlichste empfehlen, ihren Mitarbeitern eine Zusatzrente zu ermöglichen. Somit könnten die Vorstellungen von einem sorgenlosen Rentendasein doch erfüllt werden.  Für weiterführende Informationen stehen wir Ihnen mit einer professionellen Beratung zur privaten Altersvorsorge gerne zur Verfügung.