Wohngebäudeversicherung: Der Schutz für Immobilien

Wohngebäudeversicherung München

 Jeder, der eine Immobilie besitzt, sollte unbedingt über einen geeigneten Versicherungsschutz für diese Immobilie nachdenken. Dabei gilt es, die Immobilie gegen finanzielle Notlagen aufgrund von Schäden durch Blitz, Feuer, Rohrbruch, Implosion, Explosion, Hagel oder Sturm zu versichern. In Deutschland haben über 20 Millionen Besitzer von Immobilien aus diesem Grunde eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen. So ist eine finanzielle Entschädigung fällig, wenn das Dach von einem Sturm abgedeckt wird, das Haus abbrennt oder ein Rohrbruch Schaden im Haus anrichtet.

Die Wohngebäudeversicherung lässt dem Versicherungsnehmer dann den ortsüblichen aktuellen Wiederaufbauwert zukommen. Da die Zahl der Naturereignisse mehr und mehr zunimmt, sollte auch an die Mitversicherung von Elementarschäden in der Wohngebäudeversicherung gedacht werden. 

 

Tipps für den Umfang der Wohngebäudeversicherung

Die Standard Wohngebäudeversicherung bietet in der Regel Versicherungsschutz bei Schäden, die durch Rohrbruch, Brand, Sturm, Hagel oder Blitzschlag verursacht worden sind. Dabei macht es nicht immer Sinn, lediglich die billige Standarddeckung der Wohngebäudeversicherung zu wählen, sondern einen Versicherungsschutz zu finden, der lohnenswerte Deckungserweiterungen anbietet. 

Dazu kann beispielsweise die Mitversicherung einer Photovoltaikanlage oder die Deckung von Überspannungsschäden durch Blitzschlag gehören. Für Immobilien mit Ölheizung mit elektrischer Steuerung oder mit elektrischer Heizungsanlage sollte man auf einen ausreichenden Schutz vor Überspannungsschäden durch Blitz in der Wohngebäudeversicherung achten. 

 

Hat man Bäume auf dem Grundstück, so sollte man zwingend darauf achten, dass in der Wohngebäudeversicherung eventuelle Kosten für die Entfernung von umgestürzten Bäumen enthalten sind. Lässt sich feststellen, dass ein Versicherungsfall grob fahrlässig herbeigeführt wurde, so bieten einige Versicherungstarife der Wohngebäudeversicherung sogar ungekürzte Entschädigung für solche Fälle. Zudem sollte ein Versicherungsschutz bevorzugt werden, wobei auch Ableitungsrohre auf und auch außerhalb des Grundstücks berücksichtigt werden. Denn ein Rohrbruch im Keller oder unter dem Fundament kann zu hohen Schäden führen. Auch die Elementarversicherung sollte keineswegs vergessen werden. Möchte man Anspruch auf Schadensregulierung aufgrund von Erdbeben, Lawinen, Schneedruck oder Überschwemmung haben, so sollte zusammen mit der Wohngebäudeversicherung eine Elementarversicherung abgeschlossen werden. 

 

Lohnt sich der Wechsel der Wohngebäudeversicherung?

Mit einem Wechsel der Wohngebäudeversicherung kann viel Geld gespart werden. Es gibt aber auch wenige Fälle, in denen sich ein Wechsel nicht lohnt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn man einen sehr alten Vertrag hat, der noch bestimmte Risiken einschließt, die heute nicht mehr versichert werden. Beispielsweise sind in einigen alten Versicherungen noch Grundwasserschäden im Versicherungsschutz enthalten, was heute nicht mehr versichert wird. Somit sollte man vor einem möglichen Wechsel der Wohngebäudeversicherung unbedingt alle versicherten Faktoren betrachten. Auch wenn ein Wechsel auf den ersten Blick aufgrund möglicher niedrigerer Beiträge attraktiv erscheint, so sollte man prüfen, ob man wirklich mehr Vorteile mit diesem Wechsel hat.

 

Ansonsten hilft ein Online Vergleich der unterschiedlichsten Anbieter und der einzelnen Versicherungsoptionen, um sich für den richtigen und passenden Tarif zu entscheiden.

 

Dabei sind für den Versicherungsschutz in der Regel die individuellen Gegebenheiten der Immobilie zu beachten. Ein Haus, das nahe am Fluss steht, sollte natürlich auch die Option der Elementarversicherung im Vertrag enthalten haben. Immobilien in Erdbebenzonen profitieren ebenfalls von dem Zusatz der Elementarversicherung. Da in den letzten Jahren die Stürme und Hagelschauer in Deutschland zugenommen haben, lohnt sich in vielen Fällen unbedingt eine Elementarversicherung als Zusatz zur Wohngebäudeversicherung.